Anmeldung

Du benötigst einen gültigen Führerschein.

Zur Verifizierung benötigst du deinen Führerschein. Über die share2move-App filmst du deinen Führerschein ab, sowie deinen Führerschein neben deinem Gesicht. Unser Team kontrolliert die Aufnahmen und schaltet dich frei. Die Rückmeldung geht während unserer Öffnungszeiten recht schnell.

Du musst mindestens 16 Jahre alt sein und die Führerscheinklasse AM, bzw A1 haben.

Du bist über 18 Jahre alt, dann reicht ein „normaler“ Autoführerschein. (Heute Klasse B, früher Klasse 3)

Bei deiner Anmeldung wird eine einmalige Registrierungsgebühr fällig. Dafür bekommst du direkt Freiminuten von uns.

Pro Fahrminute zahlst du einen Festpreis. Versteckte Kosten oder laufende Gebühren gibt es bei uns nicht.

Die stets aktuelle Kostenübersicht findest du auf der Startseite der jeweiligen Sharing-Projekte.

Nach jeder Fahrt wirst du über die angefallenen Kosten per E-Mail informiert. Zudem kannst du in der share2move-App über „meine Reservierungen“ alle deine Fahrten sehen, inkl. gefahrener Kilometer und Kosten.

Auch hier auf der Internetseite kannst du die Fahrten in deinem Login einsehen.

Bei der Anmeldung entscheidest du dich entweder für die SEPA-Lastschrift oder hinterlegst deine Kreditkartennummer. Die Abrechnung erfolgt automatisch alle 2 Wochen. Die Rechnung wird dir an deine hinterlegte Email-Adresse geschickt.

In der Zeit von 0:00 bis 24:00 Uhr wird maximal der Tageshöchstsatz berechnet, auch wenn du sämtliche Roller leer fährst. Ab 0:01 Uhr gilt ein neuer Tag und die Berechnung fängt wieder von Null an. Es gibt Sondertarife von Firmen, da ist der Tageshöchstsatz anders.

share2move-App

Für Android und iOS. Die share2move-App findest du im Apple App Store oder im Google Play Store.

Du meldest dich mit deiner Emailadresse und deinem Passwort an.

Ja das ist möglich. Einfach auf einen angezeigten Roller in der share2move-App klicken und auf „Reservieren“ gehen. Jetzt ist der Roller für dich 15 Minuten lang kostenfrei reserviert.

Über die share2move-App einen nahegelegenen Roller auswählen und auf reservieren klicken. Danach erscheint der Button „Helmbox öffnen“ sowie ein kurzer Fragendialog. Displayanzeige und Licht schalten sich ein, und die Helmbox ist geöffnet. Dann kann die Fahrt beginnen.

Bitte beide Helme in Helmbox zurücklegen und die Helmbox festzudrücken.

Dann in deiner share2move-App auf „Miete beenden“ klicken. Das Licht des Roller und die Displayanzeigen gehen aus. Die Fahrt ist beendet.

In deiner share2move-App kannst du den Button „parken“ drücken. Der Roller befindet sich dann im Parkmodus (vergünstigter Minutenpreis) und ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Möchtest du weiterfahren, dann einfach auf das Schloss klicken und der Parkmodus ist deaktiviert.

Es ist möglich, dass jemand anderes schneller war und den Roller bereits reserviert hat. Außerdem werden unsere Roller automatisch aus dem System genommen, sobald der Akkustand unter 20% liegt.

Die share2move-App braucht die Erlaubnis auf deinen Standort zugreifen zu dürfen. Es kann aber auch sein, dass du dich in einem Funkloch befindest. Bei Schwierigkeiten kannst du uns gerne unter unserer Servicenummer +49(0)591 31963 999 anrufen.

Fahren

Du brauchst nur deinen gültigen Führerschein. Zwei Helme und Hygienehauben befinden sich in der Helmbox.

Nein, jedes Fahrzeug hat eine Helmbox in der sich zwei Helme inkl. Hygienehauben befinden.

Es gibt keinen Schlüssel, die Roller sind komplett über die share2move-App steuerbar.

Ist der Schaden noch nicht gelistet, dann rufe uns bitte vor deiner Fahrt unter +49(0)591 31963 999 an. Wir nehmen den Schaden auf und vermerken es. Nur so können wir und Du sicher klären, wem der Schaden zuzuordnen ist.

Nein, du kannst aber gerne Jemanden mitnehmen. Alle unsere Roller sind für 2 Personen ausgelegt und haben zwei Helme in der Helmbox.

Für jede Fahrt besteht eine Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung. Die Selbstbeteiligung beträgt im Schadensfall maximal 500 € (vorausgesetzt der Schaden ist nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden).

Es gilt: 1% Akku = 1 km. Seid ihr natürlich die ganze Zeit zu zweit unterwegs, kann der Verbrauch etwas höher liegen.

Ja klar, du darfst gerne außerhalb der markierten Zone fahren. Außerhalb der Zone kannst du dich nicht abmelden, sondern den Roller nur parken (vergünstigter Minutenpreis). Das richtige Abmelden funktioniert ausschließlich innerhalb der Zonen.

Nein, das machen wir.

An sich darf der Roller überall innerhalb unserer Zone abgestellt werden. Es sollte drauf geachtet werden, dass keine Einfahrten, Privat- oder Behindertenparkplätze blockiert werden.

Zudem muss der Roller für alle zugänglich abgestellt werden, sprich nicht in deiner Garage oder im Hinterhof. Schließlich ist „sharing“ für alle da!

In Fußgängerzonen, auf Autobahnen und sog. Kraftfahrtstraßen sowie auf Straßen, auf denen Krafträder ausdrücklich verboten sind, darf mit dem escooter nicht gefahren werden.

Sonstige Fragen

Ruf uns bitte unter unserer Servicenummer +49(0)591 31963 999 an.

Sowas ist immer sehr ärgerlich und für uns aufwendig. Da wir entweder den Roller abholen oder aber neue Akkus bringen müssen, wird so etwas mit 50 € berechnet. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Erstmal passiert nichts, der Roller schaltet sich nicht aus! Ohne Mobiltelefon kannst du dich allerdings nicht abmelden. Bitte rufe uns dann (aus einer Gaststätte, Telefonzelle, etc.) unter unserer Servicenummer +49(0)591 31963 999 an. Wir schalten den Roller dann für dich aus.

Wir beraten Sie gerne. Treten Sie mit uns in Kontakt!